Zum Spendenaufruf für Mittellose Inhaftierte meldeten sich viele Gemeinden und Privatleute bei uns, die schöne und leckere Dinge gekauft hatten. Manche Spender, wie das Schwarze Kreuz/Celle machten in diesem Jahr zum ersten Mal mit. Aber die meisten von ihnen sammeln seit vielen Jahren und drücken somit ihre Solidarität mit Menschen hinter Gittern aus.

Sehr gefreut haben wir uns über die vielen liebevollen Weihnachtsgrüße mit guten, wertvollen Gedanken, die sich die Spender um die Menschen hinter den Mauern machen. Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder Schulklassen und Kindertagesstätten an unserer Aktion. Deren liebevoll gemalte Bilder fanden den Weg zu unbekannten Menschen, die sich sehr über ein selbstgestaltetes Bild freuten. Für die Inhaftierten ist der Weihnachtsgruß oft die einzige Post, die erfreut. Ein Auszug davon ist unterWeihnachtsgrüße von Spendern zu lesen.

Alle Spendenpakete wurden von uns gesichtet, kontrolliert und wenn nötig umgepackt. Diese Kontrolle ist wichtig, weil immer wieder auch Spenden ankommen, die in der JVA nicht erlaubt sind. Und weil die Spenden unterschiedlichster Art und Menge gepackt sind, war das Umpacken auch nötig, damit sich knapp 200 Beschenkte über eine reichhaltig und prall gefüllte Weihnachtsgabe von draußen erfreuen konnten.

Von den Spendengeldern konnten wir, für ALLE 775 an Weihnachten in der JVA Düsseldorf inhaftierten Männer, eine kleine Weihnachtsgabe ermöglichen.

Allen Spendern danken wir hiermit im Namen aller Beschenkten von ganzem Herzen.

Mit Blick auf das Weihnachtsfest 2022 hoffen wir, dass Sie mit uns verbunden bleiben.

Sie können uns unterstützen durch:

  • Sachspenden: (z.B. fremdsprachiger Lesestoff, Spiele, Malutensilien, Gitarren, Materialien zur Selbstbeschäftigung) Sprechen Sie am besten telefonisch oder per E-Mail mit uns ab.
  • Geldspenden: Für unsere Beratungsstelle, für Familien und Kinder, für unsere laufenden Ausgaben, u.a. für Personal und Sachausgaben
  • Mitglied im Gefängnisverein: Sie werden Mitglied im Katholischen Gefängnisverein Düsseldorf e.V. mit einem Jahresbeitrag von z.Zt. Euro 20,-.

Für Überweisungen benutzen Sie bitte unser Konto:
Kath. Gefängnisverein D-dorf
IBAN DE82 3005 0110 0010 1921 77
(BIC DUSSDEDDXXX, Stadtsparkasse Düsseldorf)